Veröffentlicht am Schreib einen Kommentar

Ein neues Tuch

Schon wieder habe ich ein neues Dreiecktuch angeschlagen.

Dieses Mal in einem zarten Lila mit Farbverlauf nach hellblau.

Ein einfaches Muster habe ich gewählt, damit ich ganz entspannt bei Fernsehen stricken kann. Komplizierte Muster sind nicht dafür  geeignet im halbdunkel vor dem Fernseher gestrickt zu werden. Das habe ich einmal ausprobiert – und das Ende vom Lied: am nächsten Morgen konnte ich die ganze Arbeit wieder ribbeln, da ich mich ordentlich verzählt hatte. Nun stricke ich Abends halt etwas sehr einfaches und tagsüber, wenn Licht und Konzentration noch gut sind die komplizierteren  Stücke. Wie macht Ihr das?